Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Was ist TCM

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird der Körper als Energiesystem betrachtet, in welchem die Lebensenergie, genannt Qi, fliesst. Gesund ist man, wenn sich diese Energie ungehindert im Körper bewegen kann und diese sich in Harmonie und Gleichgewicht befindet. Blockaden verursachen ein Ungleichgewicht, welches zu Krankheiten führen kann.

 

Man spricht von 5 Methoden: der TCM: Akupunktur, Chinesische Arzneimitteltherapie, Tuina-Massage, Ernährung und Qi Gong.

 

Die bekannteste Methode ist sicher die Akupunktur. Mit Hilfe von feinen Nadeln werden an gezielten Punkten Reize gesetzt, welche die Energie zum Fliessen bringt und zu bestimmten Organsystemen leitet.

 

Meistens kombiniere ich Chinesische Kräutertherapie mit Akupunktur, Akupressur und Tuina Massage.

 

Durch gezieltes massieren mit der Tuina Massage werden Blockaden in den Meridianen aufgelöst und die Zirkulation der Energie und des Blutes unterstützt. Diese spezielle Massageart wird gerne für die Behandlung von Kindern eingesetzt.

 

Je nach Beschwerden verwende ich zusätzlich Schröpfmassage oder Moxa (Erwärmen von speziellen Punkten des Körpers). 

 

Ernährungsberatung und Qi Gong sind ebenfalls wichtige unterstützende Faktoren.

 

TCM ist eine ganzheitliche Therapie. 

 

 Akupunktur

 Akupressur

 Kräutertherapie mit chinesischen und einheimischen Pflanzen

 Schröpfmassage und Moxa

 Geburtsvorbereitung mit Akupunktur

 Kinder-Tuina

 Ernährungsberatung

 Qi Gong / Tai ji

 

Informieren Sie sich hier über unsere Konditionen.

 

Termin vereinbaren bei Mirjam Buchter: 079 239 20 32