Aktuelles

Neu im Sortiment:

Olivenöl (Toscana) Bio Oekoplant:

 250 ml Fr. 9.80

 500 ml Fr. 18.-

 750 ml Fr. 25.-

 1 Liter-Kanister: Fr. 25.-

 

Condimento Balsamico  Bio Oekoplant Demeter

 Sanddorn, Granatapfel oder Aronia: 250 ml Fr. 11.-

 

Sanddorn-Sirup Bio Oekoplant

 500 ml Fr. 19.50

 

Sanddorn-Saft naturtrüb Bio Oekoplant

 250 ml Fr. 16.50

 

Sanddorn-Nektar Bio Oekoplant Demeter

 200 ml Fr. 3.-

 Karton à 6 Stück: Fr. 16.-

 

Granatapfel-Saft Bio Oekoplant Demeter

 200 ml Fr. 3.80

 Karton à 6 Stück: Fr. 20.-

 

Sanddornsaft ist eine grossartige Vitaminquelle 

Mit Sanddornsaft gesund durch den Winter! Die Beeren enthalten zehnmal so viel Vitamin C wie Zitronen. Das Vitamin C kann Ihnen bei akuten Erkältungen helfen, lässt sich aber auch vorbeugend einsetzen: Es ist wichtig für die Abwehrkräfte und hilft einem funktionierenden Immunsystem. Neben Vitamin C enthält Sanddorn auch Magnesium, Kalzium und Eisen. Somit unterstützt es die Knochen und die Muskulatur und unterstützt zudem die Versorgung der Körperzellen mit Energie.

 

Warum Granatapfelsaft so gesund ist

Granatapfel – essbarer Edelstein: Prall mit Saft, wohlschmeckend, positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und bestimmten Krebsarten und «schönmachende Liebesfrucht». Erste Untersuchungen bestätigen diese Effekte, insbesondere die Daten zu den antioxidativen Eigenschaften überzeugen. Auch zur Anti-Krebs-Wirkung liegen erste Daten vor. Der Saft aus dem Granatapfel scheint die Krebsentstehung zu hemmen, sowie das Vorschreiten von Prostatakrebs bei 83 % der Probanden zu verlangsamen. 

 

Granatapfel bei Menopause/Wechseljahren und Prostatakrebs

Eine japanische Untersuchung aus dem Jahr 2004 zeigte, dass ein Granatapfel pro Tag Frauen in der Menopause eine spürbare Linderung ihrer Beschwerden (z.B. Stimmungsschwankungen oder Knochenabbau) bringt.

Die Frucht hat aber auch eine antiöstrogene Wirkung. Damit wird erklärt, dass der Granatapfel in pharmakologischen Studien Wirksamkeit gegen Brustkrebszellen zeigte.

Schon seit einigen Jahren wird über die vorbeugende Wirkung von Granatapfelsaft gegen Prostatakrebs geforscht. In einer Studie zeigte sich ein verblüffendes Ergebnis bei Männern, die bereits mit Prostata-Krebs in Behandlung waren. Nachdem sie über einen längeren Zeitraum täglich einen Viertelliter Granatapfelsaft zu sich genommen hatten, hatte der Saft habe offenbar einen positiven Einfluss auf das Tumorwachstum (Quelle: «Clinical Cancer Research»).

 

Mehr zum Thema «Menopause» und «Prostata» finden Sie hier:

         Wechseljahre: A.Vogel Dossier

         Prostata: A.Vogel Dossier

 

 


Tag der offenen Türe im Schloss Sumiswald

Am Samstag 2. Dezember 2017 haben viele Besucher die Gelegenheit genutzt, das umgenutzte Schloss Sumiswald zu besichtigen. Nebst unserer Gesundheits-Praxis finden Sie hier auch ein BnB, eine Boutique mit Dekorations-Gegenständen, kosmetische Angebote und vieles mehr. Schauen Sie vorbei! 

Auf Wunsch zeigen wir Ihnen auch so gerne unsere Räumlichkeiten.